Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Für die Vertragsbeziehung zwischen den Teilnehmern und Katharina Brade Yoga gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§2 Veranstalter

Veranstalter ist Katharina Brade Yoga, Hauptstraße 38a, 76596 Forbach

§3 Leistungen

Das aktuelle Angebot ist auf der Webseite www.katharinabrade.com einsehbar.

Personal Yoga und einmalig stattfindende Kurse:

Bei Einzelvereinbarung von Terminen ist eine Absage mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin erforderlich. Erfolgt die Absage später, wird die Einheit berechnet.

Feste Kurse, Workshops und Retreats:

Die Anmeldung zu einem festen Kurs über mehrere Wochen, einem Workshop oder Retreat kann über die Buchungssoftware, schriftlich, per Brief oder Email erfolgen. Nachfolgend erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung (Buchungsbestätigung), nach deren Eingang beim Teilnehmer der Vertrag wirksam wird.

Nimmt der Teilnehmer an einem Kurs, Workshop oder Retreat teil, ohne dass diesem zuvor die Bestätigung zugegangen ist, gilt der Vertrag mit Teilnahmebeginn als geschlossen.

Der Kauf dieser Leistungen berechtigt zum Besuch aller angegebenen Termine des jeweiligen Kurses, Workshops oder Retreats. Nicht in Anspruch genommene Termine können nicht nachgeholt oder erstattet werden.

Änderungen der ausgeschriebenen Termine, der Veranstaltungsräume, sowie des Programm-/Zeitablaufs und der Lehrer behalten wir uns vor. Ebenso die ersatzlose Streichung von festen Kursen oder Workshops bei zu geringer Teilnehmerzahl. Die Teilnehmer werden in Fall von Terminabsagen rechtzeitig in Kenntnis gesetzt. Sollte der Kurs/Workshop oder das Retreat von unserer Seite aus nicht zustande kommen, bezahlen wir die Teilnahmegebühr zu 100% zurück. Ansprüche aus Programmänderungen oder Terminabsagen sind ausgeschlossen.

§4 Preise und Zahlungsbedingungen

Die aktuellen Preise sind auf der Webseite www.katharinabrade.com einsehbar.

Alle Leistungen sind im Voraus zur Zahlung fällig und müssen mit Rechnungserhalt vollständig bezahlt werden. Anzahlungen sind nicht zulässig.

Der vollständige Betrag ist bei Kursen und Workshops bis spätestens drei Tage vor Kursbeginn auf das Konto von Katharina Brade Yoga zu überweisen (Bankverbindung siehe unten). Es zählt das Datum des Zahlungseingangs. Erst dann ist eine Teilnahme gesichert. Die AGB’s werden mit der Anmeldung zu den Kursen/Workshops akzeptiert. Alle Buchungen sind personengebunden und somit nicht übertragbar.

§5 Unterricht

Kurse und Workshops finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen statt. Bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl behält sich Katharina Brade Yoga vor, den Kurs abzusagen. In diesem Fall werden die Teilnehmer spätestes 24 Stunden vor Kursbeginn telefonisch oder per E-Mail über den Kursausfall informiert. In diesem Fall wird die bereits gezahlte Kursgebühr an den Teilnehmer zurückerstattet.

§6 Teilnahmefähigkeit

Bitte setze die Kursleitung im eigenen Interesse über bestehende Krankheiten, Beschwerden oder eine Schwangerschaft in Kenntnis, auch wenn du diese für geringfügig hältst. Ob der Unterricht mit der jeweiligen körperlichen und physischen Verfassung vereinbar ist, hat jeder Teilnehmer in eigener Verantwortung selbst zu entscheiden. Die Teilnahme erfolgt aus eigener Entscheidung und auf eigene Verantwortung. Bei starken gesundheitlichen Problemen kläre bitte vorab mit deinem Arzt, ob du beim Yoga teilnehmen darfst und bringe eine Unbedenklichkeitsbescheinigung mit. Der Unterricht ersetzt keine Therapie und ist deshalb für Personen mit akuten körperlichen und psychischen Krankheiten nicht geeignet.

Insbesondere wird die Unbedenklichkeitsbescheinigung verlangt bei: Risikoschwangerschaft oder Schwangerschaftsbeschwerden, künstlicher Befruchtung, östrogenbedingten Krebskrankheiten, akuter Endometriose, Bluthochdruck, Thrombose, Herz- und/oder Arterienproblemen, frischen Wunden (beispielsweise als Folge einer Operation), Kunstprothesen, Diabetes, Epilepsie, Entzündungen, akuter Migräne, Herzschrittmacher, Tumoren, künstlichen Implantaten (wie insbesondere künstliche Gelenke, Schrauben, Stifte, Platten).

§7 Krankheitsfall/Verschiebung der Kursstunden

Im Krankheitsfall oder anderweitige Verhinderung des Kursleiters wird sich Katharina Brade Yoga bemühen, eine Vertretung für die jeweiligen Übungseinheiten/den jeweiligen Kurs bzw. Workshop oder Retreat zu organisieren. Sollte dies nicht gelingen, so kann eine Übungseinheit/ein Kurs ausfallen. Die dadurch versäumten Unterrichtseinheiten werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Dieser neue Termin wird dann entsprechend bekannt gegeben. Es entsteht durch die Verschiebung des Kurstermins kein Anspruch auf Rückerstattung der Kurs-/Workshop/Retreat-Gebühr.

Bei Fernbleiben der Kursteilnehmer von einer oder mehreren Kursstunden besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kursgebühr. Bei Vorlage eines Attests im Krankheitsfall kann nach Absprache ein Ausweichtermin besucht werden, sofern die Teilnehmerkapazität dies ermöglicht. Die Abmeldung im Krankheitsfall muss spätestens 24 Stunden vor Kurs- oder Workshopbeginn erfolgen. Das Attest ist schnellstmöglich nachzureichen. Erst dann besteht ein Anspruch auf einen Ausweichtermin. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Rückerstattung.

§8 Haftung

Für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen des Yogaschülers, insbesondere Kleidung, Wertgegenständen und Geld, wird die Haftung für den Fall einfacher Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Katharina Brade Yoga haftet nicht für vom Mitglied ausschließlich selbst verschuldetet Unfälle.

Bei Ausfall des Yogabetriebes aus Gründen, die Katharina Brade Yoga nicht zu vertreten hat, besteht kein Anspruch auf Schadensersatz oder Ersatzstunden.

In allen Fällen, in denen Katharina Brade Yoga abweichend von den vorstehenden Bedingungen aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Anspruchsgrundlagen – auch aus unerlaubter Handlung – zum Schadensersatz verpflichtet ist, haften wir nur soweit, wie Katharina Brade Yoga Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann.

Schäden an Katharina Brade Yoga, sind vom Teilnehmer zu ersetzen.

§9 Stornierung – Rücktrittsrecht

Eine Stornierung von festen Kursen oder Workshops muss schriftlich (per Email/Post) erfolgen. Der Nutzer kann bis 14 Tage vor Kursbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von 15 Euro pro Person und ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten. Erfolgt jedoch eine noch kürzere Absage (weniger als 14 Tage vor Kursbeginn), sorge bitte selbst für eine Ersatzperson. Die Kursgebühr kann in diesem Fall nicht mehr erstattet werden.

§10 Copyright und Urheberrechte

Das Copyright bzw. die Urheberrechte an den im Unterricht ausgehändigten Unterlagen liegen ausschließlich bei Katharina Brade Yoga. Eine Weitergabe an Dritte, Veröffentlichung oder jede Art der öffentlichen Verwendung ist strikt untersagt. Die TeilnehmerInnen erteilen ihr Einverständnis, dass Bild- und Filmaufnahmen, die im Zusammenhang mit dem Yogaunterricht erstellt wurden, zu Veröffentlichungszwecken, PR- und Werbemaßnahmen ohne vorherige Absprache genutzt werden dürfen.

§11 Datenschutz

Katharina Brade Yoga ist berechtigt, die personenbezogenen Daten des Teilnehmers zur Abwicklung des Vertrages zu erheben, zu übermitteln, zu verarbeiten und elektronisch zu speichern, soweit und solange dies für die Begründung, Ausführung und Abwicklung des Vertragsschlusses erforderlich ist und zur Aufbewahrung dieser Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet ist. Nähere Informationen zum Datenschutz sind auf der Webseite https://www.katharinabrade.com/datenschutzerklaerung/ hinterlegt.

§ 12 Schlussbestimmung, Nebenabrede, Gerichtsstand

Änderungen und Ergänzungen dieser AGBs, der Preise und sämtlicher Angebotsverträge sind jederzeit möglich und bedürfen der Schriftform. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Es werden keine mündlichen Nebenabreden getroffen. Die Berichtigung von Irrtümern sowie von Druck- und Rechenfehlern bleibt vorbehalten. Es gilt deutsches Recht.

 

Bankverbindung:

Katharina Brade
Fidor Bank
BLZ: 700 222 00
IBAN: DE26 7002 2200 0020 4761 84
BIC: FDDODEMMXXX